Leserinnenbrief an die OÖN und die Kronen Zeitung: “Casino im Museum? Mit Kunst und Kultur darf nicht gezockt werden!!”

Casino im Museum? Mit Kunst und Kultur darf nicht gezockt werden!!

Die Kulturhauptstadt sollte die Umwidmung des Lentos nicht einmal andenken!

Nach jahrelangen Anstrengungen wurde aus der Industriestadt Linz die europäische Kulturhauptstadt, mit einem weiteren Wahrzeichen – dem Lentos. Auch wenn Linz nicht mit Kulturmetropolen konkurrieren kann, oder gerade deshalb, ist es wichtig entsprechende Angebote vor Ort zu forcieren. Und nun spielt jemand mit dem Gedanken, das Lentos zu beschneiden und nur für „Randgruppen“ geöffnet zu lassen. Fürs Geschäft soll ein Casino dort einziehen. Das wäre ein echter Niedergang.

Müssen  die Oberösterreicher/Innen nun wieder nach Wien pilgern um zusätzlich Kunst zu sehen? Oder werden sie aus Zeit und Kostengründen darauf verzichten? Anstatt Kunst und Kultur ins Randgruppeneck zu drängen, wäre es wichtig,  Interesse an Kunst und Kultur zu wecken! Der VAÖ (Verband der Akademikerinnen) organisiert immer wieder Führungen im Lentos. Befassung mit Kunst und Kultur öffnet den Geist, regt zum Denken an und ist daher für das Zusammenleben und die Weiterentwicklung einer Gesellschaft förderlich.

Mit Kunst und Kultur darf nicht gezockt werden!

Dr.in Kordula Schmidt, Öffentlichkeitsarbeit VAÖ